Neuigkeiten rund um Naturmedizin & Alternativmedizin

Heliotherapie: die heilende Kraft der Sonne nutzen

Bei der Heliotherapie wird die heilende Kraft der Sonne genutzt. Der Begriff leitet sich von helios, dem griechischen Wort für Sonne, ab. Denn genutzt wurde die heilende Kraft der Sonne bereits in der Antike. Eingesetzt werden kann die Heliotherapie sowohl in der eigentlichen Therapie als auch zur Rehabilitation und zur Vorbeugung. Als besonders heilkräftig gelten vor allem die kurzwelligen UVB-Strahlen. Während der Heliotherapie werden entweder der gesamte Körper oder nur bestimmte Regionen dem Sonnenlicht ausgesetzt. Das therapeutische Ziel der Heliotherapie besteht darin, die Synthese von Vitamin D3 innerhalb des Körpers anzukurbeln.

So wird die Heliotherapie angewendet und dosiert

Während die Heliotherapie durchgeführt wird, liegen die Betroffenen in Badekleidung oder unbekleidet an der frischen Luft. Ist die Intensität der Sonnenstrahlung zu gering, wird bei Bedarf zusätzlich künstlich bestrahlt. Wie stark die Strahlung dosiert wird, wird individuell bestimmt, je nachdem, welchen Hauttyp der Patient hat.

Damit die Wirkung der UVB-Strahlung nicht eingeschränkt wird, verzichtet man bei der Heliotherapie auf kosmetischen Sonnenschutz, weshalb die exakte Strahlungsdosis äußerst wichtig ist. Denn es ist unbedingt zu vermeiden, dass sich die Patienten durch die Bestrahlung einen Sonnenbrand holen. Empfohlen wird es, die Bestrahlungen im Abstand von mindestens 24 Stunden zu wiederholen. Nach einer Serie von Bestrahlungen sollte jedoch eine Pause von mehreren Wochen oder Monaten eingelegt werden.

Wann empfiehlt sich eine Heliotherapie?

Zu den Problemfeldern, bei welchen die Heliotherapie Wirkung zeigt, gehören verschiedene Hauterkrankungen wie etwa Neurodermitis oder Psoriasis, aber auch diverse funktionelle Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Der Grund: Durch die Heliotherapie lässt sich die Ausdauerleistung erhöhen. Aber ach bei saisonalen Depressionen und Osteoporose wird die Heliotherapie erfolgreich angewandt. Durch das Sonnenlicht wird nämlich der Knochenstoffwechsel angeregt.

Oktober 2018




Weitere Meldungen und Beiträge zu Naturmedizin & Alternativmedizin

[ © Das Copyright liegt bei www.informationen-naturheilkunde.de | Informationen zur Naturheilkunde & Alternativmedizin]


Startseite | Impressum & Kontakt | Inhaltsverzeichnis
© www.informationen-naturheilkunde.de