Neuigkeiten rund um Naturmedizin & Alternativmedizin

Januar 2012/3

Risiko Depressionen: Eine Depression kann chronische Erkrankungen nach sich ziehen

Obwohl wir in Deutschland in einem der reichsten Länder der Erde leben, und es uns grundsätzlich fast an nichts mangelt, leiden immer mehr Menschen unter Depressionen. Vor allem der zunehmende berufliche Druck beziehungsweise Stress und viele private Verpflichtungen führen dazu, dass Menschen sich mit ihrer Lebenssituation überfordert fühlen und langfristig in Depressionen verfallen. Diese Depressionen können mitunter schon in sehr jungem Alter auftreten, so liegt beispielsweise die Zahl der Jugendlichen mit Depressionen heute so hoch wie nie zuvor.

Doch Depressionen sind nicht nur eine große Last für die momentane Lebenssituation des Betroffenen, sondern können sich auch langfristig in Form von chronischen Erkrankungen auswirken. Insbesondere dauerhafte emotionale Stresssituationen führen dazu, dass chronische Erkrankungen wie beispielsweise Herz-Kreislauf-Leiden oder Diabetes begünstigt werden.

Insbesondere bei Depressionen im Jugendalter, wenn der Körper noch nicht voll ausgebildet ist, kann es zu langfristigen Schädigungen durch chronische Erkrankungen kommen. Jugendliche sind also besonders anfällig für die langfristigen Folgen von Depression und sollten diese daher so früh möglich effektiv behandeln beziehungsweise behandeln lassen.

Bezüglich der Depressionen wurden mittlerweile zahlreiche Studien von anerkannten Wissenschaftlern und Instituten durchgeführt. Bemerkenswert ist, dass insbesondere in den modernen westlichen Industrieländern, in denen es den Menschen vermeintlich besonders gut geht, die Depressionen immer weiter auf dem Vormarsch sind. Warum dies so ist, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Wissenschaftler gehen davon aus, dass das Streben nach Reichtum nichts mit persönlichem Glück zu tun hat - im Gegenteil: der Mensch fühlt sich durch das ständige Streben nach Höherem nicht im Leben geborgen und verfällt somit viel schneller in Depressionen. Man sollte daher die Anzeichen besonders ernst nehmen und sich beim Verdacht auf eine Depression umgehend in Behandlung begeben. Gerade im alternativmedizinischen Bereich gibt es dazu viele Möglichkeiten.




Weitere Meldungen und Beiträge zu Naturmedizin & Alternativmedizin

[ © Das Copyright liegt bei www.informationen-naturheilkunde.de | Informationen zur Naturheilkunde & Alternativmedizin]


Startseite | Impressum & Kontakt | Inhaltsverzeichnis
© www.informationen-naturheilkunde.de