Neuigkeiten rund um Naturmedizin & Alternativmedizin

März 2013

Heilwasser: Kühles Nass mit besonderer Wirkung

Heilwasser gehört zu den ältesten Heilmitteln, die von Menschen eingesetzt werden. Schon vor Tausenden von Jahren entdeckte man, dass Wasser aus bestimmten Quellen einen positiven Einfluss auf den menschlichen Körper haben kann. Es wirkt beispielsweise anregend auf den gesamten Organismus oder fördert ganz gezielt die Funktion einzelner Organe wie Herz, Leber, Nieren oder Magen.

Was viele nicht wissen: Heilwässer sind in Deutschland offiziell als Arzneimittel eingestuft und müssen entsprechend zugelassen werden. Dazu muss in einem Liter Wasser mindestens ein Gramm gelöste Mineralstoffe bzw. Spurenelemente enthalten sein. Die genaue Zusammensetzung ist auf dem Flaschenetikett auszuweisen.

Wenn nun „auf den Geschmack“ gekommen ist, findet entsprechende Thermen und Heilquellen an vielen Orten vor. Ideal ist es natürlich, wenn eine Behandlung mit Heilwasser in einem entspannten und gelösten körperlichen und geistigen Zustand vorgenommen wird. Und genau das ist doch gerade im Urlaub der Fall!

Eine ganz besondere Region, in der es unzählige Heilquellen gibt, ist Südtirol / Trentino. Insbesondere in den Dolomiten ist das Wasser einzigartig, schließlich kommt es direkt aus dem Alpenmassiv und benötigt teilweise Jahre, um ans Tageslicht zu treten. In dieser Zeit konnte das Wasser große Mengen wertvoller Stoffe in sich aufnehmen. Und so lässt sich hier ein aktiver Urlaub herrlich mit reichlich Wellness verbinden.

Sehr bekannt ist beispielsweise das Kaiserwasser aus Innichen, welches gegen Nierensteine und Magengeschwüre wirksam sein soll. Ebenfalls beliebt ist das Heilwasser der in Antholz entsprungenen Quellen. Die beiden radonhaltigen Wässer sollen bei Hautkrankheiten, Atemwegsbeschwerden und bei typischen Frauenleiden helfen.

Auch die übrigen Quellen der Region sind für ihre individuellen Heilwirkungen bekannt. So gibt es Schwefelquellen, denen eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung nachgesagt wird. Auch Heilwässer, die gegen Bluthochdruck und Fieber wirken sollen, finden sich hier. Und so gibt es für fast jeden in den Dolomiten das für seine Bedürfnisse passende Heilwasser.




Weitere Meldungen und Beiträge zu Naturmedizin & Alternativmedizin

[ © Das Copyright liegt bei www.informationen-naturheilkunde.de | Informationen zur Naturheilkunde & Alternativmedizin]


Startseite | Impressum & Kontakt | Inhaltsverzeichnis
© www.informationen-naturheilkunde.de