Neuigkeiten rund um Naturmedizin & Alternativmedizin

Zu hohe Cholesterinwerte natürlich senken mit Blaubeeren

Sie sind eine echte Volkskrankheit: die zu hohen Cholesterinwerte. Oftmals bleibt sie über lange Zeit - teilweise über Jahrzehnte - völlig unerkannt, können jedoch schwerwiegende Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems nach sich ziehen. Von daher empfehlen sowohl Schulmediziner als auch Naturheilkundler, die eigenen Cholesterinwerte in regelmäßigen Abständen überprüfen zu lassen.

Sollten bei Ihnen zu hohe Cholesterinwerte festgestellt worden sein, insbesondere über einen längeren Zeitraum, dann gilt es, die richtigen Gegenmaßnahmen zu treffen. Natürlich hält die Schulmedizin auch hierfür ihre entsprechenden Mittelchen bereit, doch diese weisen oft eklatante Nebenwirkungen auf. Dabei gibt es zahlreiche natürliche Methoden, um zu hohe Cholesterinwerte wirkungsvoll zu senken.

Ein ganz einfaches Beispiel dafür sind Blaubeeren bzw. Heidelbeeren. Sie sind eines der besten Mittel, um das überschüssige Cholesterin loszuwerden. In mehreren Studien hat sich mittlerweile gezeigt, dass die in den Blaubeeren bzw. Heidelbeeren enthaltenen, sogenannten Anthocyane dafür sorgen, dass überschüssiges Cholesterin ganz einfach über den Darm ausgeschieden werden kann. Zudem wirken diese Inhaltsstoffe reduzierend auf die Aktivität verschiedener Gene, die dafür verantwortlich sein können, den Cholesterinspiegel die Höhe zu treiben.

Zwar ist eine gewisse Menge an Cholesterin im Körper für alle Menschen lebensnotwendig, zu viel davon kann jedoch genau das Gegenteil bewirken. Dazu muss man wissen: Der Körper bildet sein Cholesterin selbst, somit ist kein zusätzliches Cholesterin aus der Nahrung erforderlich. Trotzdem ist dieses in vielen Nahrungsmitteln in zu großen Mengen enthalten.

Steigt der Cholesterinspiegel über einen gesunden Wert, so ergeben sich Störungen am Fettstoffwechsel, welche vielfältige Krankheiten nach sich ziehen können. So sind beispielsweise Unterfunktion der Schilddrüse, extremes Übergewicht und zahlreiche Herz-Kreislauferkrankungen oft auf einem gestörten Fettstoffwechsel zurückzuführen.

Daher unser Tipp: Essen Sie täglich eine kleine Menge Heidelbeeren bzw. Blaubeeren, eine kleine Hand voll ist bereits ausreichend. Damit können Sie einem zu hohen Cholesterinspiegel wirkungsvoll vorbeugen, und schmecken tun die kleinen Früchte auch noch. Sie enthalten außerdem eine große Menge Vitamin C und viele andere wichtige Vitamine und Mineralien.

Oktober 2014




Weitere Meldungen und Beiträge zu Naturmedizin & Alternativmedizin

[ © Das Copyright liegt bei www.informationen-naturheilkunde.de | Informationen zur Naturheilkunde & Alternativmedizin]


Startseite | Impressum & Kontakt | Inhaltsverzeichnis
© www.informationen-naturheilkunde.de