Naturheilkunde & Alternativmedizin

Das Vertrauen in die Schulmedizin ist in den letzten Jahren nicht unbedingt gestiegen. Immer wieder kommen Skandale ans Tageslicht, zum Beispiel gefährliche Viren und Bakterien in Krankenhäusern, die einige Patienten bereits das Leben kosteten. Und auch die Tatsache, dass das Thema Geld in der Schulmedizin seit jeher eine große Rolle spielt, weckt nicht unbedingt Zuversicht bei den meisten Menschen.

Alternative Heilmethoden - wie sie beispielsweise die Naturheilkunde bietet - sind daher immer weiter auf dem Vormarsch. Ob Homöopathie, Akupunktur, Ayurveda oder Bachblüten - die Menschen möchten wieder zurückkehren zur ursprünglichen Medizin, die im Einklang mit der Natur arbeitet und den Menschen als ganzheitliches Wesen betrachtet. Genau diese ganzheitliche Betrachtung ist einer der größten Vorteile der Naturheilkunde, beziehungsweise der alternativen Medizin. In der Schulmedizin wird das Hauptaugenmerk zumeist nur auf die Symptome einer Erkrankung gelegt, die Ursache spielt dabei eine eher untergeordnete Rolle. Dabei kann die Krankheit nur dann ganzheitlich behandelt werden, wenn ihre Ursache herausgefunden wird.

Und auch die Tatsache, dass viele Methoden der alternativen Medizin wissenschaftlich bis heute noch nicht nachgewiesen werden konnten, stört die meisten Menschen nicht. Schließlich hat der recht, der eine Heilung erzielt. Diese Tatsache ist allerdings auch einer der größten Kritikpunkte der alternativen Medizin, die meisten Schulmediziner glauben dabei lediglich an psychologische Effekte, die bei den Patienten den Erfolg auslösen. So setzt beispielsweise die Akupunktur auf das Lösen von Blockaden, die sich auf den Energiebahnen im menschlichen Körper - den so genannten Meridianen - befinden. Diese Energiebahnen konnten allerdings bis heute noch von keinem Arzt oder alternativ Mediziner sichtbar gemacht werden.

Letztendlich muss sich jeder seine eigene Meinung bilden und entscheiden, ob er wissenschaftliche Beweise für die Wirksamkeit einer alternativmedizinischen Behandlung wirklich benötigt. Ein Versuch kann zumindest nicht schaden, insbesondere dann, wenn man bereits im schulmedizinischen Bereich eine ganze Reihe von Ärzten konsultiert hat, die einem letztendlich doch nicht helfen konnten.

[ © Das Copyright liegt bei www.informationen-naturheilkunde.de | Informationen zur Naturheilkunde & Alternativmedizin]


Startseite | Impressum & Kontakt | Inhaltsverzeichnis
© www.informationen-naturheilkunde.de